Hero image pic hintergrundbild cashew

Cashewnuss-Allergie

Verbesserte Risikoeinschätzung bei Cashewnuss-Allergie

Nutzen Sie Allergenkomponenten für ein besseres Management Ihrer Patienten mit Cashewnuss-Allergie


Neue Perspektiven für die Diagnostik Ihrer Patienten mit Cashewnuss-Allergie

Unterscheiden Sie zwischen Kreuzreaktionen und „echter” Cashewnuss-Allergie

Die Diagnose einer Nuss-Allergie und die Identifizierung der auslösenden Allergene ist oftmals schwierig. Die molekulare Allergiediagnostik unterstützt Sie dabei, eine primäre Allergie gegen Cashewnuss (Anacardium occidentale) bei Ihren Patienten mit Nuss-Allergie zu identifizieren.

  • Ana o 3 ist ein Speicherprotein (2S Albumin) und ein Majorallergen der Cashewnuss.
  • Die Sensibilisierung gegen Ana o 3 weist auf eine primäre Cashewnuss-Allergie hin.

Verbessern Sie die Risikoeinschätzung mit Allergenkomponenten

  • Eine Sensibilisierung gegen 2S Albumine wie Ana o 3 ist mit systemischen Reaktionen nach dem Verzehr von Cashewnüssen assoziiert.

Optimieren Sie das Management Ihrer Patienten mit Cashewnuss-Allergie

  • Cashewnuss-Allergiker, die gegen Ana o 3 sensibilisiert sind, sollten Cashewnüsse in jeglicher Zubereitungsform (roh wie auch geröstet oder erhitzt) vermeiden.
  • Bei einer Sensibilisierung gegen Ana o 3 sollte auch auf andere Nüsse und Samen wie Pistazie, Walnuss und Erdnuss getestet werden, um begleitende Allergien auszuschließen.

 

Empfohlenes Testprofil

Dk cashew

Wussten Sie schon?

  • Bei Cashewnuss-Allergikern besteht ein hohes Risiko schwerer allergischer Reaktionen. Das Risiko ist laut Studien höher als bei Erdnuss-Allergikern (74 % vs. 30 %).
  • Cashewnuss und Pistazie sind botanisch eng verwandt und zeigen eine ausgeprägte Kreuzreaktivität.
  • Eine Cashewnuss-Allergie kann lebensbedrohlich sein, beginnt meist in jungem Alter und wächst sich nur selten aus.
  • Die Symptome können bereits nach dem ersten bewussten Kontakt auftreten, wobei oft geringe Mengen zum Auslösen einer Reaktion ausreichen (z. B. Einatmen oder Hautkontakt ohne Verzehr).
  • Die Prävalenz von Cashewnuss-Allergien wächst parallel zum steigenden Verzehr. Cashewnuss hat sich zu einem beliebten Snack entwickelt und ist häufig in orientalischen und Fertig-Nahrungsmitteln wie Gebäck und Pesto enthalten.
Oe6 284323 mp

Diagnostizieren Sie differenzierter.

ImmunoCAP Allergenkomponenten unterstützen Sie dabei,„echte” Allergien von Kreuzreaktionen zu unterscheiden.

Treffen Sie eine fundiertere Entscheidung.

Eine differenziertere Diagnostik hilft Ihnen, die richtigen Empfehlungen auszusprechen und das optimale Behandlungskonzept zu entwickeln.

Ermöglichen Sie mehr Lebensqualität.

Mit dem richtigen Patientenmanagement verbessern Sie das Wohlbefinden und die Lebensqualität Ihrer Patienten.


Download Cashewnuss-Allergie Broschüre

Download Cashewnuss-Allergie Testalgorithmus